Dienstag, 19. März 2013

POSTDIGITAL IST BESSER*

ERÖFFNUNG & DISKUSSION: FREITAG, 19. APRIL 2013, 18 UHR
AUSSTELLUNG: DIENSTAG, 23. - FREITAG, 26. APRIL 2013, 10 – 18 UHR

Die Ausstellung zeigt Arbeiten von Studierenden der UdK Berlin zum veränderten Blick auf die Differenz von analogen und digitalen Medien, die im Wintersemester 2012/13 in den beiden Seminaren „Postdigital ist besser“ im Studiengang „Visuelle Kommunikation“ der UdK Berlin unter der Leitung von Martin Conrads
und Franziska Morlok entstanden sind.

Mit Arbeiten von: Marius Förster, Carolin Gießner, Daniel Heidt, Nora Heinisch, Natalie Herlinghaus, Vera Kellner, Donnie O‘Sullivan, Robert Preusse, Stefanie Rau, Ana Halina Ringleb, Nina Ritter, Ann-Kristin Röhrs, Alina Rudya, Giulia Schelm, Felix Schröder, Idan Sher, Vincent Tollens, Martin Wecke und Denis Yilmaz.

Zur Eröffnung findet eine Diskussion mit Danny Aldred (Winchester School
of Art), Kristoffer Gansing (Künstlerischer Leiter der Transmediale) und
Prof. Dr. Siegfried Zielinski (UdK Berlin) statt. Moderation: Martin Conrads
(UdK Berlin) und Franziska Morlok (UdK Berlin).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen