Montag, 19. August 2013

Audi Fashion Award. Die Finalisten stehen fest!

Hamburg, 14. August 2013 – Der Audi Fashion Award 2013 zeichnet Modetalente aus Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein aus. Von über 200 Bewerbungen wurden die kreativsten, innovativsten und ästhetischsten Ideen und Entwürfe ausgesucht. Die hochkarätige Jury, unter anderem besetzt mit Topmodel Eva Padberg, nominierte die Finalisten und wird am 24. Oktober während der Audi Fashion Award Show in Hamburg die Gewinner in vier verschiedenen Kategorien bestimmen. Den Preisträgern winken ein Audi A1 für einen Monat, Geldpreise und Praktika bei den Schirmherren des Awards.

„Wir freuen uns über die vielen kreativen Einsendungen“, sagt Dietmar K. Elsasser, Gesamtvertriebsleiter Audi Region Nord. „Nun zeigt sich, wer nicht nur konzeptionell, sondern auch in der Praxis überzeugen kann, und wessen Entwürfe unsere hochkarätige Jury am meisten begeistern können!“

Der Audi Fashion Award prämiert junge Talente mit hoher Kreativität, Innovationsfähigkeit und Trendgespür. Er umfasst vier Kategorien: Modern Icons, Active Technology, Beyond Today und Sophisticated Elegance. In diesem Jahr gibt es erneut renommierte Schirmherren für die einzelnen Bereiche: die Marken Closed, Escada und Vaude sowie das junge Label Barre Noire. Die Jurymitglieder stehen den Studenten auch unterstützend zur Seite.

Die je sechs Finalisten je Kategorie setzen ihre Entwürfe bis zum Herbst für die Modenschau in Hamburg eigenständig um. Dort können sie beweisen, dass ihre Ideen auch auf dem Laufsteg durch Schnitt, Verarbeitung, Qualität, Eleganz und Alltagstauglichkeit überzeugen. Dabei müssen sie die Jury von sich begeistern. Neben Eva Padberg, die als Model ihre Erfahrungen aus dem internationalen Modebusiness einbringt, sind die Juroren: Gründer und Designer von Barre Noire Timm Süßbrich, Manfred Wagner von Closed sowie Daniel Wingate von Escada und Renate Ebi von Vaude, die Chefredakteurin der „Burda Style“ Dagmar Bily, Ninon Götz als stellvertretende Modechefin der „Grazia“, Katharina Charpian, Editor-in-chief von www.iloveponysmag.com und Moderedakteurin beim COUCH Magazin, Artemis Karoussos aus dem Audi Designteam, Alice Pieper von Nya Nordiska. Sie erwarten von den Studenten am 24. Oktober bei der Audi Fashion Award Show in der Hamburger Magnus Hall aufregende Designs, die sich vom reinen Konzept bis zum fertigen Outfit entwickelt haben. Für ihre Präsentation auf dem Laufsteg werden die Studenten mit Stoffen von Nya Nordiska und Schuhen von Zign unterstützt.

In den kommenden Wochen werden die Finalisten auf der Website des Audi Fashion Awards einzeln vorgestellt. Jede Woche zeigt Audi zwei Jungdesigner mit Fokus auf den eingereichten Ideen und Konzepten. Wer schon einmal einen Blick auf die Designs der Konzeptionsphase werfen möchte, erhält hier die Möglichkeit.

Hanna Zietlow, Kategorie: Active Technology

Hanna Zietlow, Kategorie: Active Technology

Sandra Ritter, Kategorie: Active Technology

Sandra Ritter, Kategorie: Active Technology

Anne Lau, Kategorie: Beyond Today

Anne Lau, Kategorie: Beyond Today

Dennis Hörtinger, Kategorie: Beyond Today

Dennis Hörtinger, Kategorie: Beyond Today

Calorine Königsfeld, Kategorie: Beyond Today

Calorine Königsfeld, Kategorie: Beyond Today

Isabeau von Lardon, Katergorie: Modern Icons

Jule Dittmer, Katergorie: Modern Icons

Jule Dittmer, Katergorie: Modern Icons

Martha Binkowski, Katergorie: Modern Icons

Martha Binkowski, Katergorie: Modern Icons

Svenja Wildführ, Kategorie: Sophisticated Elegance

Svenja Wildführ, Kategorie: Sophisticated Elegance

Christopher Cheong, Kategorie: Sophisticated Elegance

Christopher Cheong, Kategorie: Sophisticated Elegance

Ksenia Frost, Kategorie: Sophisticated Elegance

Ksenia Frost, Kategorie: Sophisticated Elegance

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen