Mittwoch, 28. August 2013

GALAXY Fashion Force fördert Designer von morgen

Samsung fördert Nachwuchstalente mit prominenter Unterstützung

Berlin/Schwalbach/Ts., 26. August 2013 – Von internationalen Profis lernen, diese einzigartige Chance haben die Teilnehmer der GALAXY Fashion Force. Unter dem Motto „Design Your Life“ ermöglicht Samsung fünf kreativen Nachwuchstalenten einen großen Schritt hin zur Designer-Karriere und hat dazu ein hochkarätiges Mentoren-Team zusammengerufen. Unter der professionellen Anleitung von Dirk Schönberger, Global Creative Director Adidas Style und dem renommierten Mode-Fotografen Joachim Baldauf übersetzen die Jungdesigner ihre Kollektionen in den Streetstyle.



Talente suchen, Kreativität fördern und von den Profis der Branche lernen. Diese Idee verbirgt sich hinter der Samsung GALAXY Fashion Force. Unterstützt von einer prominenten Jury aus Mode und Fotografie fördert Samsung den kreativen Nachwuchs und ermöglicht ihnen den Austausch mit ihren Vorbildern. Der Gewinner der GALAXY Fashion Force wird seinem Traum ein großes Stück näher kommen und kann im Team von Adidas Style unter Dirk Schönberger seine Karriere starten.

Talentsuche im Kreativmekka Berlin

Auf der Suche nach talentiertem Nachwuchs, besuchten Global Creative Director Adidas Style Dirk Schönberger und Mode-Fotograf Joachim Baldauf führende Design- und Modehochschulen in Berlin: die Universität der Künste (UDK), die Esmod sowie die Kunsthochschule Weißensee. In einem Live-Casting, bei dem die Absolventen ihre Abschlusskollektionen vorstellten, wählten die Juroren fünf Teilnehmer für GALAXY Fashion Force aus.

GALAXY Fashion Force Mentoren Joachim Baldauf (links) und Dirk Schönberger (rechts)


Kreativförderung im GALAXY Fashion Force Lab

Im Kreativlabor der GALAXY Fashion Force werden die fünf Jungdesigner von den prominenten Mentoren unterrichtet und auf ihre Aufgabe „Avantgarde Goes Street“ vorbereitet. Dafür müssen die Designer in vier Wochen ihre experimentellen Abschlusskollektionen straßentauglich machen. Ausgestattet werden sie dafür mit den neuesten Produkten von Samsung: den Smartphones GALAXY Note 10.1 und GALAXY Note 2, dem Ultrabook ATIV Book 9, sowie dem Kamera-Smartphone GALAXY S4 zoom. Damit stehen den Designern alle Möglichkeiten offen, ihrer Kreativität Ausdruck zu verleihen und ihre Ideen umzusetzen.

„Wir bei Samsung glauben, dass jeder Mensch großes Potential und einzigartige Fähigkeiten in sich trägt“, erklärt Hans Wienands, Executive Vice President Samsung Electronics GmbH. „Wenn diese Ideen, Leidenschaften, Fähigkeiten und Interessen auf unsere Produkte treffen, werden ganz neue Dinge und Erlebnisse möglich. Deswegen ist die Förderung junger Talente bei Samsung so tief verankert und ich freue mich, dass wir nach dem Berlinale Smartfilm Award nun eine große, inspirierende Initiative im Modebereich starten können.“

Samsung begleitet die fünf Jungdesigner während ihres kreativen Schaffensprozesses gemeinsam mit ihren Mentoren. Unter www.galaxy-fashionforce.de kann das Projekt in wöchentlich erscheinenden Webisodes verfolgt werden.

GALAXY Fashion Force goes IFA

Anfang September können die Besucher der IFA einen ersten Blick auf die Entwürfe der Nachwuchsdesigner erhalten. Am Samsung-Stand in Halle 20 werden Joachim Baldauf und ein exklusiver Stargast die Designer und deren kreative Ideen erstmalig vorstellen. Vom 6. bis 8. September werden täglich von 11:30-12:00 Uhr, 13:30-14:00 Uhr und 16:30-17:00 Uhr die Installationen der Nachwuchstalente vor dem Publikum präsentiert.

Langfristige Talentförderung

Die Förderung junger Kreativtalente ist bei Samsung fest verankert. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Wim Wenders im Rahmen des Smartfilm Award zur Berlinale 2013, bei dem junge Filmemacher gefördert wurden, engagiert sich Samsung nun in der Förderung aufstrebender Modedesigner. In diesem Rahmen wurde ein erstes Projekt bereits während der Berlin Fashion Week im Juli 2013 realisiert. Inspiriert vom Mailänder Designer-Duo Aquilano Rimondi bekamen drei Absolventinnen der Esmod die einmalige Chance, kreativ zu werden und auf einer eigens veranstalteten Designer-Soirée ihren Vorbildern ihre Entwürfe vorzustellen. Mit der Initiative GALAXY Fashion Force setzt Samsung sein Engagement zur Talentförderung im Mode-Business fort.

Über die Mentoren:

Dirk Schönberger, der bereits als Creative Director für Joop tätig war und in der Vergangenheit erfolgreich sein eigenes Label auf der Pariser Modewoche präsentiert hat, ist seit 2010 Global Creative Director bei Adidas Style und verantwortet Linien wie Y3 mit Yojhi Yamamoto, adidas Originals, adidas Porsche Design, adidas SLVR und adidas NEO.

Joachim Baldauf arbeitete nach seinem Textildesign Studium erfolgreich als Art Director für u.a. Helmut Lang und Levi’s. Mittlerweile arbeitet der weltweit renommierte Fotograf für Vogue, Elle und GQ mit Topmodels wie Claudia Schiffer und Eva Padberg. Er ist Herausgeber des Magazins „Vorn“.
- See more at: http://de.samsung.com/de/news/read.aspx?pmguid=80493af1-4523-49d2-99b5-7179078c3770#sthash.2kketkaQ.dpuf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen