Freitag, 30. August 2013

Webkonferenz webinale zeigt neues "hands-on"-Gesicht: Code und Design in München

Designtrends von Flat-Design über Responsive Web bis zu Typografie

München, 29. August 2013 - Nachdem die ganzheitliche Webkonferenz webinale (http://webinale.de) im Juni erneut kreative Webmacher nach Berlin zog, präsentiert sie nun vom 2. bis 3. Dezember ihre neue hands-on-Ausgabe in München. Mit maximal 100 Teilnehmern soll hier an aktuellen Best Practices rund um Code und Design gearbeitet werden. "Wir starten die Tage mit Inspirational Talks internationaler Webexperten und gehen den Themen danach in Begleitung renommierter Trainer in praxisorientierten Power Workshops auf den Grund", erklärt Christoph Ebert, Redakteur des WebMagazins und Mitglied im Advisory Board der webinale hands-on. Teilnehmer sollten daher nicht versäumen, ihr eigenes "Handwerkszeug" mitzubringen und vor Ort einzusetzen.

Dank stetig neuer Devices und dem Ziel, Websites für Mobile, Tablet und Desktop zu optimieren, stehen Designer und Entwickler zunehmend vor Herausforderungen. Um diesen gerecht zu werden, schult die webinale hands-on ihre Teilnehmer als besonders praxisnahe Konferenzausgabe mit aktuellem Know-how zu modernem Webdesign und ausgefeiltem Code. Mit der begrenzten Zahl von 100 Teilnehmern möchte der Veranstalter Software & Support Media eine Atmosphäre sicherstellen, die viel Raum für Diskussion, Networking und nicht zuletzt auch Inspiration lässt. Eben deshalb präsentiert die webinale hands-on mehrere Inspirational Talks (http://webinale.de/2013he/sessions), wie unter anderem "The New Photoshop" mit dem Niederländer Webexperten Stephen Hay oder "Content Choreography" mit dem "Kulturbanausen" Jonas Hellwig.

In den anschließenden Power Workshops (http://webinale.de/2013he/sessions) dreht sich alles um die praxisnahe und tiefgründige Auseinandersetzung mit Gestaltungsaspekten und professionellem Code. Hierbei beleuchtet beispielsweise die Designerin und Front-end-Entwicklerin Stefania Trabucchi die Abläufe im "Responsive Design Process". Der Usability-Experte Prof. Wolfgang Henseler erklärt die Trends um Responsive und Flat Design und deren nutzerorientierte Konzeption. Die Webberater Tiago Pedras und Christian Kuhn untersuchen u.a. Beispiele von Typografie in der Mobile-Welt. Weitere Workshops runden das Programm ab, das sich unter http://webinale.de/sessions (http://webinale.de/sessions) einsehen lässt.

Die Themenschwerpunkte sind:

  • Modernes Webdesign mit HTML5 und CSS3 für alle Devices
  • Responsive Webdesign in der Praxis
  • User Experience für Mobile, Tablet und Desktop
  • Einsatz von JavaScript und dynamischen Elementen
  • Gestaltung, Designtrends, Typografie
  • Innovative Vorgehensweisen und Best Practices der Experten


Neben dem Zweitagesprogramm rund um Code und Design erwarten die Teilnehmer der webinale hands-on Vollverpflegung mit Buffets, Snacks und Getränken sowie lockere Networking-Gelegenheiten im The Rilano München.

Alle Infos und Updates rund um Programm, Speaker und Location der webinale hands-on sowie aktuelle Frühbucherangebote, die noch bis 12. September kostenfreie Tablets und Frühbuchervorteile von bis zu 200 Euro versprechen, finden Sie unter: http://webinale.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen