Donnerstag, 27. November 2014

Digitalk der Digitalen Stadt Düsseldorf an der Mediadesign Hochschule Düsseldorf

Am Donnerstag, den 11.12.2014 findet von 18 bis 22 Uhr der Digitalk der Digitalen Stadt Düsseldorf erstmalig an der MD.H in Düsseldorf statt. Im gläsernen Atrium werden über 200 Gäste aus der Medien‐, IT‐ und Telekommunikationsbranche erwartet. Thema des Abends ist „Games & Business: Wie man spielend die Welt erobert”.

Warum sind wir im Spiel so konzentriert, teamfähig und wollen über uns hinauswachsen? Und warum ist das im Job oft so schwer?

Prof. Tim Bruysten und Prof. Dr. J. Martin zeigen, wie die Methoden des Spiels sich auf unternehmerische Ziele übertragen lassen: Kunden loyal zu binden, Mitarbeiter zu motivieren und Unternehmen erfolgreich auf Kurs zu halten. Dabei steht die Praxis des unternehmerischen Alltags im Vordergrund: Denn die Mehrheit der Deutschen ist nicht motiviert “bei der Arbeit” und die Mehrheit der Marken kämpft täglich um die Akzeptanz ihrer Kunden.

Ergänzend gibt es spannende Einblicke in die erfolgreichste Unterhaltungsindustrie der Welt – das Gamedesign. Denn: Weit über 30 Millionen Deutsche spielen regelmäßig digitale Spiele, 20 Prozent davon gelten als “Silver Surfer”. In einigen Online‐Spielen tummeln sich weit über 100 Millionen aktive Spieler. Und so befasst sich der Vortrag ebenfalls mit der Frage, was die Faszination und Motivation ausmacht, die weltweit so viele Menschen vereint.

Jeden Monat wird ein Digitalk bei einem Mitglied der Digitalen Stadt Düsseldorf veranstaltet. Neben interessanten Vorträgen werden alte Kontakte gepflegt und Neue aufgebaut.

Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro (bitte am Einlass zahlen). Für Mitglieder der Digitalen Stadt Düsseldorf ist die Teilnahme kostenlos. Mitglieder können kostenlos einen Gast anmelden.

Anmeldung: digitalestadt@duesseldorf.de

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.digitalestadtduesseldorf.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen