Dienstag, 17. Februar 2015

webinale 2015: Mehr als 90 erfahrene Design- und Web-Experten wie Typografie-Guru Erik Spiekermann zu Gast in Berlin

Die webinale bietet mehr als 80 hands-on Workshops, Sessions und Keynotes mit praxisnahem Wissen und Trends von morgen | Die webinale präsentiert Design- und Typografie-Experte Erik Spiekermann mit seinem Vortrag „Type is Visible Language“

Donnerstag, 5. Februar 2015 – Die webinale lädt vom 7. bis 11. Juni 2015 in Berlin erneut zu einer fünftägigen Konferenzwoche mit mehr als 80 Vorträgen rund um das World Wide Web. Mit ihrem weitgefächerten Konferenzprogramm dient die webinale als Crossover-Plattform für Inspiration und Know-how mit mehr als 90 internationalen Referenten. Zu diesen zählt unter anderem der Typografie-Guru Erik Spiekermann, dessen Keynote „Type is Visible Language“ die Bedeutsamkeit der Schrift als sichtbare Sprache betont. „The web is more type than anything. We might as well get it right“, so Spiekermann zu seinem Vortrag. Den Auftakt und Abschluss der Konferenzwoche bilden die Power Workshops am 7. und 11. Juni, bei denen erfahrene Trainer wie Prof. Wolfgang Henseler (Sensory-Minds), Jonas Hellwig (kulturbanause), Peter Kröner (Peter Kröner) oder Björn Schotte (Mayflower) den Teilnehmern mit ihren Best Practices zur Seite stehen. Die Workshops bieten praxisnahe Wissensvermittlung rund um die Themen Design, Produktmanagement und Programmieren.

 Das durch den „Digital Change“ für digitale Transformationen erforderliche neue Denken macht Sensory-Minds-Gründer und Managing Creative Director Prof. Wolfgang Henseler im Workshop „Natural User Interface Design Workshop“ mithilfe des NUI Card Sets praktisch erlebbar. Essenzielle Anforderungen an das Natural User Interface werden verständlich und neu erlerntes Know-how beim Paper Prototyping in Form von Use-Case-Szenarien direkt umgesetzt. „Neben den gestalterischen Aspekten werden zudem die neuen Anforderungen ans Interface-Design für zukünftige Benutzungsoberflächen wie multimodale UIs, Multitouch- oder Multiuser-Interfaces, Google-Glass-Apps, Apple-Watch-Apps oder multisensorische Applikationen behandelt“, fasst der Spezialist für NUI zusammen. Im Workshop „Gestaltung und Code – CSS, SVG und Co.“ des Web Designers, Video-Trainers und Autors Jonas Hellwig geht es darum, Websitedesign durch Code zu realisieren. Der Power Workshop beinhaltet alles von „klassischen Layoutelementen mithilfe von CSS, über komplexe Gestaltungsmöglichkeiten, Farbschemata und Styleguides mithilfe von Präprozessoren wie Sass oder Less bis hin zu ‚echten‘ grafischen Elementen mithilfe des codebasierten Dateiformats SVG“, so der Design-Experte.

 Peter Kröner weist die Teilnehmer seines Workshops „Web Components“ in die Zukunft der Webseitenmodule ein. Der Trainer und Autor zeigt nicht nur in einem großen Praxisanteil, wie sich HTML-Elemente selbst definieren lassen, sondern diskutiert auch die Hintergründe und Vorteile der neuen Technik. Dabei kommen „mögliche Schwierigkeiten, die der Einsatz von Web Components in Zukunft mit sich bringen könnte“ zur Sprache, erklärt der erfahrene Berater. Geschäftsführer und Senior Consultant von Mayflower Björn Schotte hat die Beobachtung gemacht, dass neben der agilen Umsetzung von Softwareprojekten „die Entwicklung des eigentlichen Projekts von der Idee/Vision bis zum ersten gut gefüllten Backlog meist hinterher hinkt“. Im Workshop „Agile Produktentwicklung“ gibt er den Teilnehmern ein komplettes Set an Tools mit auf den Weg. Gemeinsam erarbeiten sie, wie Projekte von der Idee über Vision bis hin zur Definition und Feature-Gruppierung entwickelt werden, um sie anschließend in die Hände der Entwickler zu übergeben.

 Die aktuellen Workshops der webinale:


 Agile Produktentwicklung
 Power Workshop am Sonntag, 7. Juni 2015
 mit Björn Schotte (Mayflower)

 Gestaltung und Code – CSS, SVG & Co.
 Power Workshop am Sonntag, 7. Juni 2015
 mit Jonas Hellwig (kulturbanause)

 Web Components
 Power Workshop am Sonntag, 7. Juni 2015
 mit Peter Kröner (Peter Kröner)

 Natural User Interface design workshop
 Power Workshop am Donnerstag, 11. Juni 2015
 mit Wolfgang Henseler (Sensory-Minds)

Neben dem Konferenz-Programm erwarten die Teilnehmer am 9. und 10. Juni eine breit aufgestellte Expo sowie verschiedene Community-Events am Abend. Im Rahmen der Expo präsentieren sich zahlreiche innovative IT-Unternehmen, die über ihre Produkte und Best Practices im eigenen Unternehmen informieren. Zusätzlich erhalten die Konferenzteilnehmer freien Zugang zu den Vorträgen der parallel stattfindenden International PHP Conference rund um Web- und PHP-Technologien.

 >> Weitere Infos

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen