Freitag, 15. Januar 2016

FASHION LECTURES VOM 29.–31.01.2016: INSIGHTS INTO FUTURE FASHION TRENDS

Anlässlich der kommenden Collection Premiére Düsseldorf realisiert die Düsseldorfer Agentur KOLLEKTIV K mit FASHION LECTURES vom 29. 31 Januar 2016 erstmalig ein neues Format, bei dem Vorträge, Diskussionen und Kurzvorstellungen zu technischen Innovationen und aktuellen Trends in der Modewelt sowie zur Zukunft des Handels präsentiert werden. Journalisten, Einkäufer, Mode-Unternehmer sowie modeinteressierte Besucher können auf dem Areal Böhler ein täglich wechselndes Programm erleben. Der Teilnehmerkreis der ersten Ausgabe von FASHION LECTURES reicht von Sprechern etablierter Unternehmen bis hin zu Präsentationen junger Start Ups. Das vorläufige Programm sieht folgende Inhalte vor:

Am 29. Januar 2016 spricht unter anderem Stefan Wenzel / Senior Director eBay Fashion & CEO brands4friends zu Herausforderungen des Modehandels im Zeitalter der Digitalisierung. Sabine Buschmann / Projektmanagerin des ECC Köln präsentiert Zahlen, Daten, Fakten zur Handelslandschaft und zum veränderten Konsumentenverhalten. Christopher Colshorn / Geschäftsführer Netvico stellt neue Erkenntnisse zum Thema Kundenbindung durch Multichannel vor. Über das Potenzial der ersten branchenweiten Modegiftcard fashionchque.berichtet Martin Geldermann / Gründer & Geschäftsfüh- rung fashioncheque Deutschland. Zum Abschluss laden The Rocket Scientists zu einer Diskussionsrunde. Roland Schweins Styleranking), Laura Posdziech / REPLAY, Andy Birgen, Marco Birgen / AFEW, Yu-Ting Liu / Gooqx und Markus Eckartz / The Rocket Scientists diskutieren über den Einfluss von Bloggerinnen und Bloggern auf die Fashion Branche.

Am 30. Januar 2016 zeigen Prof. Dr. Rainer Zimmermann und Prof. Philipp Teufel / hololab – R&D in Retail Design sieben globale Lehren für den Handel vor dem Hintergrund sich verändernder gesellschaftlicher Rahmenbedingungen auf. hololab – R&D in Retail Design ist eine Kooperationsplattform, die als Schnittstelle zwischen Hochschule und Wirtschaft für einen nterdisziplinären, wechselseitigen Wissenstransfer steht. Über die Schnelllebigkeit von Modetrends diskutiert Ilona Marx / Editor in Chief J’N’C mit Tina Husemann / Inhaberin L*ÉTOILE PR und Gründerin Onlinemagazin THE DORF und Reinhard Brodel / Chefdesigner C&A Clockhouse. Maximilian von Garnier / Business Outreach Manager Yelp, widmet seinen Vortrag dem Thema Online-Reputationsmanagement.

Am 31. Januar 2016 präsentiert FASHION LECTURES in Kooperation mit fashionsparkle verschiedene Vorträge und Cases zu den Themen Fashiontech und Lokales Shoppen online. Erwartet werden unter anderem Sprecher von Unternehmen wie HierbeiDir, Phizzard, Sugartrends und Väntastec. Zudem zeigt fashionsparkle in einem während allen Veranstaltungstagen geöffneten sparkle store Innovationen zum Anfassen für den Handel in Kooperation mit Phizzard, Schuhleister, IOX LAB und weiteren innovativen Unternehmen. Besucher können dort erleben, wie eine zukunftsfähige Einzelhandelsfläche unter Berücksichtigung technischer Lösungen aussehen kann.

Weitere Programminhalte von FASHION LECTURES werden in Kürze veröffentlicht. Das aktuelle Programm von FASHION LECTURES ist ab demnächst auf der Website www.fashionlectures.de   verfügbar.

Veranstaltungsort von FASHION LECTURES auf dem Areal Böhler ist die neu geschaffene, 600 qm große und vom 29. Januar bis 01. Februar 2016 geöffnete FASHIONLOUNGE. Erstmalig bietet sich dort eine zentrale Anlaufstelle und Begegnungsstätte für intensive Gespräche und konstruktiven Austausch im Umfeld der Messen Gallery | Red Carpet sowie dem Modenschau-Konzept PLATFORM FASHION. In Kooperation mit FashionYard präsentieren junge Nachwuchs-Designer dort ebenfalls ihre neuesten Kollektionen in einem Pop Up-Store. Für Pressevertreter steht ein mit WLAN-ausgestatteter Pressebereich zur Verfügung, ein von LEXUS ausgestatteter Sitzbereich lädt zum Verweilen ein.

Der Zutritt zu FASHION LECTURES ist ebenso wie zur FASHIONLOUNGE an allen Veranstaltungstagen in der Zeit von 09.00 18.00 Uhr frei und ohne vorherige Akkreditierung möglich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen